Kommentar zu Vortrag über „Geschichtswahrnehmung in Ostasien” online

Im Rahmen des Klaus Zernack Collo­quiums und seiner Vortrags­reihe „Geschichte im öffent­li­chen Raum” am Zentrum für Histo­ri­sche Forschung Berlin der Polni­schen Akademie der Wissen­schaften hielt am 10. Februar 2014 Prof. Dr. Nishiyama Akiyoshi 西山暁義 von der Kyôritsu Women’s Univer­sity (Kyôritsu joshi daigaku 共立女子大学) einen Vortrag unter dem Titel „Im Fernosten nichts Neues? Perspek­tiven trans­na­tio­naler Geschichts­wahr­neh­mung auf das natio­na­lis­ti­sche Ostasien”. Dazu war ich als Kommen­tator einge­laden. Bei Youtube wurde nun eine zwei­tei­lige Zusam­men­fas­sung des Vortrags, meines Kommen­tars und der sich anschlie­ßenden Diskus­sion mit dem Publikum einge­stellt: Weiter­lesen