Publikation: Hochverrat als internationales Phänomen (in japanischer Sprache)

Als Japanologe freue ich mich stets darüber, wenn ich einmal die Gelegenheit erhalte, in japanischer Sprache zu publizieren. Vor allem dadurch, so denke ich, hat man die Möglichkeit, auch ein kleines Stück weit in die japanische Forschung zu "wirken". Gerade erschien folgender Aufsatz von mir in einer japanischen Fachzeitschrift. Mein Publikationsverzeichnis habe ich entsprechend aktualisiert.

マイク・ヘンドリク・シュプロッテ (2014): „国際的現象としての「大逆罪」 — ドイツ帝国の場合" [Kokusai-teki genshô toshite no "taigyaku-zai" — Doitsu teikoku no baai] ("Hochverrat" als internationales Phänomen — Die Verhältnisse im Deutschen Reich). In: 初期社会主義研究 [Shoki shakais­hugi ken­kyû]. Nr. 25, Tôkyô, S. 33-41.

Nachtrag (10.03.2015): Dieser Text steht Ihnen jetzt hier als Volltext im PDF-Format zum Download zur Verfügung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.