Kommentar zu Vortrag über „Geschichtswahrnehmung in Ostasien” online

Im Rahmen des Klaus Zernack Colloquiums und seiner Vortragsreihe "Geschichte im öffentlichen Raum" am Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften hielt am 10. Februar 2014 Prof. Dr. Nishiyama Akiyoshi 西山暁義 von der Kyôritsu Women's University (Kyôritsu joshi daigaku 共立女子大学) einen Vortrag unter dem Titel "Im Fernosten nichts Neues? Perspektiven transnationaler Geschichtswahrnehmung auf das nationalistische Ostasien". Dazu war ich als Kommentator eingeladen. Bei Youtube wurde nun eine zweiteilige Zusammenfassung des Vortrags, meines Kommentars und der sich anschließenden Diskussion mit dem Publikum eingestellt:

1. Teil:

2. Teil:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.