„Am Golde hängt doch alles” - das „Schriftzeichen des Jahres” 2016 in Japan

Das Jahr 2017 ist glück­li­cher­weise nicht so weit fort­ge­schritten, daß man nicht noch einen kurzen Rück­blick auf das vergan­gene Jahr werfen könnte. Zeit­mangel und fehlende Ruhe lassen mich als Teil meiner noch vergleichs­weise jungen jähr­li­chen Routine der Jahre 2013, 2014 … Weiter­lesen

„Bibliographie zur historischen Japanforschung”: 1700 Datensätze

In dem von mir admi­nis­trierten, frei zugäng­li­chen Inter­net­tool der “Biblio­gra­phie zur histo­ri­schen Japan­for­schung” stehen Ihnen inzwi­schen 1700 Daten­sätze deutsch­spra­chiger Publi­ka­tionen zur japa­ni­schen Geschichte für Ihre biblio­gra­phi­sche Recherche zur Verfü­gung. Ein Teil der Daten­sätze ist mit dem Voll­text einer Publi­ka­tion verlinkt, … Weiter­lesen

Prokofjew in Japan

Während eines Forschungs­auf­ent­haltes an der Waseda-​​Universität in Tôkyô, der vor wenigen Tagen endete, führte mich mein Weg von meiner Unter­kunft zur Univer­si­täts­bi­blio­thek immer an diesem Café vorbei. Inner­lich schmun­zelte ich unver­mit­telt. Die Gedanken reisten dann in meine Vergan­gen­heit, die länger … Weiter­lesen

Henry St. John Bolingbroke (1678-​1751) zum Brexit

Nur zur Abwechs­lung und ausnahms­weise eine Fund­sache zu einem nicht-​​japanbezogenen Thema: Fast könnte man den Eindruck gewinnen, Henry St. John, 1. Viscount Boling­broke, einer der briti­schen Philo­so­phen in der Zeit der Aufklä­rung und ein zeit­ge­nös­sisch nicht unum­strit­tener Poli­tiker, habe den … Weiter­lesen

Wichtiges Hilfsmittel: „Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften” erschienen

Auf „Clio online”, dem „Fach­portal für die Geschichts­wis­sen­schaften”, ist dieser Tage aus fremder Feder ein wich­tiges Tool erschienen, mit dem viele Fragen im Fach zur Online-​​Recherche beant­wortet werden dürften und auf das hinzu­weisen sich lohnt: Busse, Laura/​​ Enderle, Wilfried/​​ Hohls, … Weiter­lesen

Die Erdbeben auf Kyûshû vom April 2016 & die Demagogie

Seitdem am 14. April die südlichste der vier japa­ni­schen Haupt­in­seln, Kyûshû, mit der Präfektur Kuma­moto im Fokus von einem schweren Erdbeben getroffen wurde, dem seither in einer unun­ter­bro­chenen Kette zum Teil noch weit schwere „Nach­beben” folgen, brodelt die Gerüch­te­küche in … Weiter­lesen

Update: „Bibliographie zur historischen Japanforschung”

Ich habe in den letzten Tagen intensiv an der „Biblio­gra­phie zur histo­ri­schen Japan­for­schung” gear­beitet. Inzwi­schen stehen in diesem frei zugäng­li­chen Inter­net­tool mehr als 1600 biblio­gra­phi­sche Daten­sätze deutsch­spra­chiger Publi­ka­tionen zur japa­ni­schen Geschichte für die Recherche zur Verfü­gung. … Weiter­lesen