Neuigkeiten von der „Bibliographie zur historischen Japanforschung”

Zur Internetseite der "Bibliographie zur historischen Japanforschung"Es ist wieder einmal an der Zeit, von jüngeren Entwicklungen bei der "Bibliographie zur historischen Japanforschung" zu berichten. Zunächst gibt es Neuigkeiten aus dem Bereich "Personalia": Dr. Jan Schmidt, Co-Administrator der ersten Stunde, hat Mitte 2015 seine Mitarbeit an der Bibliographie beendet. Ich danke Herrn Schmidt, der ab 1. Oktober 2015 als Assistant Professor an der Katholischen Universität Leuven in Belgien tätig ist, für die Kooperation seit dem Beginn der Arbeiten an der Bibliographie. Diese wird zukünftig von mir allein weitergeführt.

Im Mai 2015 habe ich den 1400-sten Datensatz in die Datenbank eingearbeitet. Gelegentlich werde ich sicher weiterhin aufgrund meiner beruflichen Verpflichtungen neue Titel zunächst sammeln müssen, bevor ich diese Seite wieder aktualisieren kann. Gerade in den nächsten Wochen steht mit mehreren Vorträgen und einer Japanreise einiges auf dem Arbeitsprogramm. Dennoch werde ich mich auch zukünftig bemühen, möglichst zeitnah Ihre Literaturhinweise und meine eigenen Rechercheergebnisse zu berücksichtigen. Wie gewohnt steht auf der Internetseite der Bibliographie ein Formular zur Titelmeldung zur Verfügung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.