Publikationen

Publikationsverzeichnis:

[Stand: Juni 2017]

Hier finden Sie eine Übersicht über meine Publikationen. Über das Menü, das unmittelbar auf diese einleitenden Sätze folgt, könnten Sie zu der Publikationsform Ihres Interesses navigieren. Soweit die Texte meiner Publikationen oder aber Rezensionen meiner Arbeiten als Online-Version im Volltext für Sie verfügbar sind, biete ich eine entsprechende Verlinkung an.

1. Monographie

2. Arbeitspapier

3. Herausgeberschaften

4. Übersetzung

5. Aufsätze

6. Rezensionen

7. Online-Beiträge

8. Tagungsberichte

9. Medienarbeit

10. Publikation in Vorbereitung

1. Monographie:

2001

Konfliktaustragung in autoritären Herrschaftssystemen - Eine historische Fallstudie zur frühsozialistischen Bewegung im Japan der Meiji-Zeit. Marburg: Tectum.

Zu dieser Arbeit sind folgende Rezensionen erschienen:
★ Marco Gerbig. In: Japanstudien. Mitteilungen der Gesellschaft für Japanforschung e. V.. Heft 2, Jahrgang 2002, S. 32.
★ Rolf-Harald Wippich. In: Deutsches Institut für Japanstudien: Japanstudien. Band 14, München: Iudicium, 2002, S. 344-348.
★ Harald Fuess. In: Nachrichten der Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens e. V.. Heft 171-172, Jahrgang 2002, Hamburg (hier die Onlineversion der Rezension).
★ Raimund Büllesbach. In: Periplus 2002. Jahrbuch für außereuropäische Geschichte. Münster, Hamburg, London: LIT, 2003, S. 204-206.
★ Sven Saaler. In: Monumenta Nipponica. 58:4 (Winter 2003), 2003, S. 539-541.
★ Thomas Barth und Kamiyo Isumi. In: Das Argument. Nr. 254, 2004, S. 162-163.

Nähere Informationen zu dieser Publikation finden Sie hier.

zurück

2. Arbeitspapier:

2012

Zivilgesellschaft als staatliche Veranstaltung? Eine Spurensuche im Japan vor 1945. Halle: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (= Formenwandel der Bürgergesellschaft - Arbeitspapiere des Internationalen Graduiertenkollegs Halle-Tôkyô, Nr. 12).

Der Text dieser Publikation steht Ihnen hier zum Download im PDF-Format zur Verfügung. Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

Ende 2014 ist eine japanische Übersetzung dieses Textes in der Zeitschrift 『ヨーロッパ研究』 [European Studies /​ Yôroppa ken­kyû] an der Universität Tôkyô erschienen und steht ebenfalls im Volltext online zur Verfügung.

zurück

3. Herausgeberschaften:

2009-2010
& seit 2014

Foljanty-Jost, Gesine/ Hettling, Manfred/ Sprotte, Maik Hendrik (Hg.): Formenwandel der Bürgergesellschaft - Arbeitspapiere des Internationalen Graduiertenkollegs Halle-Tôkyô. (Transformations of Civic Society - Working Papers of the International Graduate School Halle-Tôkyô). Halle: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg [ISSN: 1868-8381 (Druckfassung), 1869-0386 (digitale Ausgabe)]. (Mit der Publikationsseite des Internationalen Graduiertenkollegs verlinkt, Möglichkeit zum PDF-Download der einzelnen Texte).

In den Jahren 2009 & 2010 sind in dieser, damals von mir auch verantwortlich redaktionell betreuten Reihe erschienen:

♦ Nummer 1: Hettling, Manfred/ Foljanty-Jost, Gesine (2009): Formenwandel der Bürgergesellschaft. Japan und Deutschland im Vergleich.
♦ Nummer 2: Tsujinaka, Yutaka with Jae-Young Choe, and Takafumi Ohtomo (2009): Civil Society in an International Perspective: Japan in the JIGS 10-Country Survey.
♦ Nummer 3: Foljanty-Jost, Gesine/ Ishida, Yûji (2009): Neue Perspektiven für den Deutsch-Japanischen Wissenschaftsaustausch: Binationale Graduiertenkollegs in den Geistes- und Sozialwissenschaften. (In deutscher und japanischer Sprache).
♦ Nummer 4: Schölz, Tino (Hg., 2009): Kriegsverbrechen und Öffentlichkeit in Japan.
♦ Nummer 5: Schulz, Daniel (2009): Sklaven der Gesetze. Die Semantik des Bürgerbegriffs zwischen Selbst- und Fremdbindung.
♦ Nummer 6: Sprotte, Maik Hendrik/ Schölz, Tino (Hg., 2010): Der mobilisierte Bürger? Aspekte einer zivilgesellschaftlichen Partizipation im Japan der Kriegszeit (1931—1945).
♦ Nummer 7: Hettling, Manfred (2010): "Gemeinsinn" in der bürgerlichen Gesellschaft.
♦ Nummer 8: Foljanty-Jost, Gesine/ Haufe, Karoline (2010): Bürger-Staat-Beziehungen im Wandel: Partizipative Governance in Japan.
♦ Nummer 9: Hettling, Manfred (2010): Bürgerlichkeit als kulturelles System.

Seit 2014 gehöre ich wieder zum Herausgeberkreis dieser Reihe:

Hettling, Manfred/ Schölz, Tino/ Sprotte, Maik Hendrik/ Watermann, Daniel (Hg.): Formenwandel der Bürgergesellschaft - Arbeitspapiere des Internationalen Graduiertenkollegs Halle-Tôkyô. (Transformations of Civic Society - Working Papers of the International Graduate School Halle-Tôkyô). Halle: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg [ISSN 1868-8381 (Druckfassung), 1869-0386 (digitale Ausgabe)].

Erschienen ist seitdem:

♦ Nummer 16: Münkler, Herfried (2014): Der Erste Weltkrieg und das Ende der Bürgerlichen Welt.
♦ Nummer 17: Tonomura, Masaru (2015): Die Erinnerung an die Kolonien im Japan der Nachkriegszeit.
♦ Nummer 18: Azaryahu, Maoz (2015): Öffentliches Erinnern - Die Zivilgesellschaft, der Staat und die Gestaltung des nationalen Gedenkens in Israel.
♦ Nummer 19: Briese, Olaf (2015): Freiwillige Feuerwehren im 19. Jahrhundert. Erfolge - Misserfolge - Behinderungen.
♦ Nummer 20: Choi, Ho-Keun (2016): Vom etatistischen zum republikanischen Totenkult. Südkoreanische Erinnerungskultur seit 1945.
♦ Nummer 21: Peisker, Johannes (2016): Konzepte von Selbstorganisation und ihre Akteure bei Habermas: Ein theorieimmanenter Streifzug von den 1970er bis 1990er Jahren.
♦ Nummer 22: Hoffmann, Stefan-Ludwig (2016): Wie „zivil“ war die Gesellschaft des 19. Jahrhunderts? Zur transnationalen Geschichte geselliger Vereine – ein Forschungsüberblick.
♦ Nummer 23: Großheim, Martin (2016): Kriegsgedenken und gesellschaftliche Initiativen - Vietnam seit den 1970er Jahren.
♦ Nummer 24: Fröhlich, Thomas (2016): In Erwartung der Bürger: Antizipatorische Bürgerbegriffe im modernen China.
♦ Nummer 25: Kemper, Claudia (2016): Organisation als Kommunikation und soziale Praxis: Zur Historisierung von Nichtregierungsorganisationen.

2010

Sprotte, Maik Hendrik/ Schölz, Tino (Hg.): Der mobilisierte Bürger? Aspekte einer zivilgesellschaftlichen Partizipation im Japan der Kriegszeit (1931-1945). Halle: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (= Formenwandel der Bürgergesellschaft - Arbeitspapiere des Internationalen Graduiertenkollegs Halle-Tôkyô, Nr. 6). (Der gesamte Text dieser Publikation steht Ihnen hier zum Download im PDF-Format zur Verfügung.)

2008

Koma, Kyoko (editor) & Barnskiene, Sigita/ Fujita, Keiki/ Gelunas, Arunas/ Honoré, Jean-Paul/ Onohara, Noriko/ Sprotte, Maik Hendrik (co-editors): The Image of Japan in Europe. Kaunas: Vytautas Magnus University.

Nähere Informationen zu dieser Publikation finden Sie hier.

2007

Sprotte, Maik Hendrik/ Seifert, Wolfgang/ Löwe, Heinz-Dietrich (Hg.): Der Russisch-Japanische Krieg 1904/05 - Anbruch einer neuen Zeit? Wiesbaden: Harrassowitz.

Zu dieser Arbeit sind bisher die folgenden Rezensionen und Beurteilungen als Teil eines Literaturberichts erschienen:
★ Gerhard Krebs: "World War Zero oder Der Nullte Weltkrieg? Neuere Literatur zum Russisch-Japanischen Krieg 1904/05." In: Nachrichten der Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens, 183-184, 2008, S. 187-248. (Dieser externe Link dokumentiert die Online-Version des Berichts, in der Korrekturen des Autors berücksichtigt wurden, im PDF-Format.)
★ Oliver Fink: "Weltmacht Japan. Der Russisch-Japanische Krieg." In: Rhein-Neckar-Zeitung (RNZ). 10.02.2009, S. 12 ("Universitas").
★ Jan Kusber. In: The Russian Review. 68:2 (April 2009), 2009, S. 341-342.
★ Marco Gerbig-Fabel. In: Mailingliste H-Soz-u-Kult, 02.11.2009.
★ Eva-Maria Stolberg. In: Jahrbuch für Europäische Überseegeschichte, Nr. 9, 2009, S. 337-340.
★ Holger Alisch. In: Asien. The German Journal on Contemporary Asia, Nr. 114-115, 2010, S. 172-173.
★ Andreas Renner. In: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, jgo.e-reviews, Rezensionen online. Ausgabe: 59 (2011) H. 1.
★ Hans Hecker. In: ABDOS-Mitteilungen, 31, Nr. 1-2, 2011, S. 28-29.
★ Gerhard Krebs: "World War Zero? Re-assessing the Global Impact of the Russo-Japanese War 1904-05." In: The Asia-Pacific Journal, Vol. 10, Issue 21, No. 2, 21.05.2012.

Nähere Informationen zu dieser Publikation finden Sie hier.

zurück

4. Übersetzung einer Monographie:

1999

Nishikawa Masao: Der Erste Weltkrieg und die Sozialisten. Bremen: Edition Temmen [西川正雄(著),『第一次世界大戦と社会主義たち』,岩波書店,1991年 - Daiichiji sekai taisen to shakaishugisha tachi, Tôkyô: Iwanami Shoten 1991].

Zu dieser Übersetzung sind die folgenden Rezensionen erschienen:
★ Ingo Materna. In: Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung (IWK). Heft 3, Berlin, 2000, S. 414-416.
★ Rainer Bendick. In: Internationale Schulbuchforschung. Zeitschrift des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung. Heft 3, Hannover/Braunschweig, 2000, S. 367-368.

Nähere Informationen zu dieser Publikation finden Sie hier.

zurück

5. Aufsätze und Artikel:

2016

「日独外務省政策企画協議と日本の核武装問題―エゴン・バールと1969年の日本訪問―」 [Nichi-Doku gaimushô seisaku kikaku kyôgi to Nihon no kaku busô mondai — Egon Bâru to 1969-nen no Nihon hômon] (Die Konsultationen der Planungsstäbe der Außenministerien Japans und Deutschlands und die Frage einer japanischen Atombewaffnung — Egon Bahr und der Besuch Japans 1969). In: 『ヨーロッパ研究』 [European Studies / Yôroppa kenkyû]、第15号, S. 29-41 ⇒ zum Link zum Volltext / フル・テキストへのリンク.

2015

„Chris­tus kam nur bis Japan. Takeu­chi Kiyomaro (1874—1965) und seine ‚Uni­ver­sa­li­sie­rung‘ des Shintô.“ In: Zach­mann, Urs Mat­thias/ Uhl, Chris­tian (Hg.): Japan und das Pro­blem der Moderne. Wolf­gang Sei­fert zu Ehren. Mün­chen: Iudi­cium, S. 376-393.

2014

[平松英人訳] 「国家に主導された市民社会?-1945年以前の日本にその手がかりを求めてー」 [Kokka ni shudô sareta shimin shakai? — 1945-nen izen no Nihon ni sono tegakari o motomete] (Eine vom Staat geleitete Zivilgesellschaft? Auf der Suche nach Anhaltspunkten im Japan vor 1945). In: 『ヨーロッパ研究』 [European Studies / Yôroppa ken­kyû]、第14号、S. 5-24. ⇒ Link zum Volltext / フル・テキストへのリンク [Japanische Übersetzung meines Arbeitspapieres "Zivilgesellschaft als staatliche Veranstaltung?"].

2014

"Zum Stellenwert der Geschichte im politischen Diskurs Ostasiens. Gedankensplitter zum Beitrag von Nishiyama Akiyoshi." In: Historie. Jahrbuch des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Folge 7, 2013/2014, Leverkusen-Opladen: Budrich UniPress, S. 338-343.

2014

"Egon Bahr und sein Japan-Besuch 1969: Japanische Atomwaffen als 'Frage des Willens, nicht des Könnens'?" In: Fakultät für Ostasienwissenschaften der Ruhr-Universität Bochum (Hg.): Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung (BJOAF). München: Iudicium, 36 / 2012, S. 213-247.

2014

「国際的現象としての「大逆罪」 — ドイツ帝国の場合」 [Kokusai-teki genshô toshite no "taigyaku-zai" — Doitsu teikoku no baai] ("Hochverrat" als internationales Phänomen — Die Verhältnisse im Deutschen Reich). In: 『初期社会主義研究』 [Shoki shakais­hugi ken­kyû]. Nr. 25, Tôkyô, S. 33-41 ⇒ zum Volltext / フル・テキストへ.

2013

"The Conquest of Bread: Early Japanese Socialism and the Russian Revolution of 1905 as an Inspiration." In: Fischer von Weikersthal, Felicitas/ Grüner, Frank/ Hohler, Susanne/ Schedewie, Franziska/ Utz, Raphael (Hg.): The Russian Revolution of 1905 in Transcultural Perspective. Identities, Peripheries, and the Flow of Ideas. Bloomington, IN.: Slavica Publishers, S. 325-337.

2013

"Zivilgesellschaft als staatliche Veranstaltung? Eine Spurensuche im Japan vor 1945." In: Foljanty-Jost, Gesine/ Hüstebeck, Momoyo (Hg.): Bürger und Staat in Japan. Halle/Saale: Universitätsverlag Halle-Wittenberg (Schriften des Zentrums für Interdisziplinäre Regionalstudien, Band 3), S. 89-129 [Nachdruck des Arbeitspapieres in gekürzter Form]. ⇒ zum Volltext.

2010

(gemeinsam mit Tino Schölz:) "Zivilgesellschaft und Krieg in Japan - Eine Einleitung." In: Sprotte, Maik Hendrik/ Schölz, Tino (Hg.): Der mobilisierte Bürger? Aspekte einer zivilgesellschaftlichen Partizipation im Japan der Kriegszeit (1931-1945). Halle: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (= Formenwandel der Bürgergesellschaft - Arbeitspapiere des Internationalen Graduiertenkollegs Halle-Tôkyô, Nr. 6), S. 7-13 ⇒ zum Download des gesamten Arbeitspapieres als PDF-Datei.

2010

"Ein 'einig Volk von Brüdern'? - Techniken der Mobilisierung und Solidarisierung in Nachbarschaften." In: Sprotte, Maik Hendrik/ Schölz, Tino (Hg.): Der mobilisierte Bürger? Aspekte einer zivilgesellschaftlichen Partizipation im Japan der Kriegszeit (1931—1945). Halle: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (= Formenwandel der Bürgergesellschaft - Arbeitspapiere des Internationalen Graduiertenkollegs Halle-Tôkyô, Nr. 6), S. 23-33 ⇒ zum Download des gesamten Arbeitspapieres als PDF-Datei.

2009

「西川正雄氏 (1933—2008)についての私的回想」 [Nishikawa Masao-shi (1933—2008) ni tsuite no shiteki kaisô] (Persönliche Erinnerungen an Nishikawa Masao (1933—2008)). In: 『初期社会主義研究』 [Shoki shakaishugi kenkyû]. Nr. 21, Tôkyô, S. 117-122. ⇒ zum Volltext / フル・テキストへ und zur Vorlage in deutscher Sprache.

2008

"'In einem Volke, dessen Charakter die Erdbebennatur des Landes widerspiegelt ...' — Zur zeitgenössisch deutschen Sicht auf den japanischen Frühsozialismus der Meiji-Zeit." In: Referate des 12. Deutschsprachigen Japanologentages: 30. September - 3. Oktober 2002 in Bonn. Band I; Geschichte, Geistesgeschichte, Religion. Herausgegeben von Robert Horres. Bonn: Bier'sche Verlagsanstalt (JapanArchiv - Schriftenreihe der Forschungsstelle Modernes Japan, Bd. 9-I), S. 37-70.

2008

"Between Admiration and Fear — The Construction of Japanese Otherness in the German Empire (1870—1918)." In: Koma, Kyoko (editor) & Barnskiene, Sigita/ Fujita, Keiki/ Gelunas, Arunas/ Honoré, Jean-Paul/ Onohara, Noriko/ Sprotte, Maik Hendrik (co-editors): The Image of Japan in Europe. Kaunas: Vytautas Magnus University, S. 29-51.

2008

"Sterben als Ehre — zum Wesen der rituellen Selbsttötung (seppuku)." In: Historisches Museum der Pfalz (Hg.): Samurai. Begleitbuch zur Ausstellung des Historischen Museums der Pfalz in Speyer. Ostfildern: Thorbecke, S. 164-171.

2008

"Lebensformen der Samurai: Nicht immer standesgemäß." In: DAMALS. Das Magazin für Geschichte und Kultur. Ausgabe 03/2008, S. 24-29.

2008

"Das Selbsttötungsritual seppuku: Der ehrenhafte Tod." In: DAMALS. Das Magazin für Geschichte und Kultur. Ausgabe 03/2008, S. 30-31.

2007

(gemeinsam mit Wolfgang Seifert und Heinz-Dietrich Löwe:) "Vorwort." In: Sprotte, Maik Hendrik/ Seifert, Wolfgang/ Löwe, Heinz-Dietrich (Hg.): Der Russisch-Japanische Krieg 1904/05 — Anbruch einer neuen Zeit? Wiesbaden: Harrassowitz, S. VII-X.

2007

"Fukoku kyôhei — Japans Entwicklung bis 1904 zum 'reichen Land mit starkem Militär'." In: Sprotte, Maik Hendrik/ Seifert, Wolfgang/ Löwe, Heinz-Dietrich (Hg.): Der Russisch-Japanische Krieg 1904/05 — Anbruch einer neuen Zeit? Wiesbaden: Harrassowitz, S. 23-39.

2007

"'Cry 'Havoc!' and let slip the dogs of war. — Das japanische Kaiserreich und der Russisch-Japanische Krieg." In: Sprotte, Maik Hendrik/ Seifert, Wolfgang/ Löwe, Heinz-Dietrich (Hg.): Der Russisch-Japanische Krieg 1904/05 — Anbruch einer neuen Zeit? Wiesbaden: Harrassowitz, S. 83-111.

2007

"General Genrich Samojlovič Ljuškov in Japan: Ein ausgewählter Aspekt der japanisch-sowjetischen Beziehungen 1938." In: Legeland, Marie-Luise/ Manthey, Barbara/ Lützeler, Ralph/ Ölschleger, Hans Dieter/ Distelrath, Günther (Hg.): Von Bauern, Beamten und Banditen. Beiträge zur historischen Japanforschung. Festschrift für Detlev Taranczewski zu seinem sechzigsten Geburtstag von seinen Schülern und Kollegen. Bonn: Bier'sche, S. 229-247 (= Bonner Japanforschungen, Band 27).

2005

「平民社、ドイツ社会民主主義と日露戦争 - 理論的主張と政治の現実感におけるプロレタリア国際主義について」 [Heiminsha, Doitsu shakai minshu minshushugi to Nichiro sensô — rironteki shuchô to seiji no genjitsukan ni okeru puroretaria kokusaishugi ni tsuite] (Heiminsha, die deutsche Sozialdemokratie und der Russisch-Japanische Krieg: Zum proletarischen Internationalismus zwischen theoretischem Anspruch und politischer Wirklichkeit). In: 梅森直之 [Umemori Naoyuki] (Hg.): 『帝国を撃て - 平民社100年国際シンポジウム』 [Teikoku o ute. Heiminsha 100-nen kokusai shinpojiumu] (Schlagt das Reich. Internationales Symposium zum 100. Gründungsjubiläum der Heiminsha). Tôkyô: Ronsôsha, S. 33-59. ⇒ zum Volltext / フル・テキストへ.

2003

"Sozialpolitik als herrschaftsstabilisierender Faktor: Meiji-zeitlicher Frühsozialismus, Wohltätigkeitsgesellschaft (Saisekai) und Fabrikgesetz (Kôjô hô)." In: Seifert, Wolfgang/ Wuthenow, Asa-Bettina (Hg.): Anbauten Umbauten. Festschrift für Wolfgang Schamoni zum 60. Geburtstag von seinen Schülern, Mitarbeitern und Kollegen. München: Iudicium, S. 351-370.

2003

「ドイツ帝国から見た明治時代の初期社会主義運動発達史」 [Doitsu teikoku kara mita Meiji jidai no shoki shakaishugi undô hattatsu-shi] (Die Entwicklungsgeschichte der frühsozialistischen Bewegung der Meiji-Zeit aus Sicht des deutschen Kaiserreichs). In: 『初期社会主義研究』 [Shoki shakaishugi kenkyû]. Nr. 16, Tôkyô, S. 179-205 ⇒ zum Volltext / フル・テキストへ.

2002

"Ein Freund Deutschlands — Das Wirken Arimatsu Hideyoshis (1863—1927) als Verwaltungsfachmann in der Meiji-Zeit." In: Herausgeberkollektiv: Beiträge zur Japanforschung. Festgabe für Peter Pantzer zu seinem sechzigsten Geburtstag. Bonn: Bier'sche Verlagsanstalt, S. 299-318.

1998

"Attentat in Ôtsu — Mordanschlag auf den russischen Thronfolger Nikolaj Romanow im Jahre 1891." In: Japan aktuell. Nr. 3 (Juni/Juli), Bonn, S. 36-37.

1998

「21世紀の初頭に - 今世紀における絶対主義思想の分析をめぐって」 [21 seiki no shotô ni — konseiki ni okeru zettaishugi shisô no bunseki o megutte] (An der Schwelle zum 21. Jahrhundert — zur Analyse totalitaristischer Ideologien dieses Jahrhunderts). In: 『初期社会主義研究』 [Shoki shakaishugi kenkyû]. Nr. 11, Tôkyô, S. 27-29.

1998

"Recht oder Rache? 50 Jahre Internationaler Militärgerichtshof für den Fernen Osten." In: Japan aktuell. Nr. 6 (Dezember/Januar), Bonn, S. 14-15.

1997

「知は力なり - 「グローバル」に考える歴史学について」 [Chi wa chikara nari — 'gurôbaru ni kangaeru' rekishigaku ni tsuite] (Wissen ist Macht — über eine "global denkende" Geschichtswissenschaft). In: 『初期社会主義研究会事務局通信』 [Shoki shakaishugi kenkyûkai jimukyoku tsûshin]. Nr. 39, Tôkyô, S. 5-6.

1997

"Research Project for a Doctoral Dissertation: Political Messures Against the Socialist Movement in the Meiji-Era — Security Interest and Defence of Power." In: Bulletin of the European Association of Japanese Studies. No. 45, Duisburg, S. 61-65.

1996

"Kôtoku Shûsui — der Nestor der japanischen Anarchismusbewegung." In: Japan aktuell. Nr. 3 (Juni/Juli), Bonn, S. 20-22.

1990

"Heisei — Entstehung und Philosophie der Regierungsdevise." In: Thomas Leims u. Sigrun Caspary (Hg.): Heisei Gannen — Japans Aufbruch in eine neue Epoche. Schwalbach-Limes: edition global, S. 9-14.

zurück

6. Rezensionen:

2017

Rezension zu: Joanne Miyang Cho / Lee M. Roberts / Christian W. Spang (Hrsg.), Transnational Encounters between Germany and Japan. Receptions of Partnership in the Nineteenth and Twentieth Centuries, Palgrave Series in Asian German Studies, Basingstoke, Hampshire / New York, NY, Palgrave Macmillan, 2015. In: Mailingliste H-Soz-Kult, 06.06.2017 (Der Link dokumentiert den Text meiner Rezension.).

2007

Rezension zu: Gerber, Adrian: Gemeinde und Stand. Die zentraljapanische Ortschaft Ôyamazaki im Spätmittelalter. Eine Studie in transkultureller Geschichtswissenschaft, Stuttgart: Lucius & Lucius 2005 (Quellen und Forschungen zur Agrargeschichte, Bd. 49). In: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie (ZAA). Frankfurt/Main: DLG-Verlag, Nr. 55/2, S. 73-75.

2007

Rezension zu: Laurinat, Marion: Kita Ikki (1883—1937) und der Februarputsch 1936. Eine historische Untersuchung japanischer Quellen des Militärgerichtsverfahrens (= BUNKA - WENHUA. Tübinger Ostasiatische Forschungen 13). Münster: LIT Verlag, 2006. In: Mailingliste H-Soz-u-Kult, 18.09.2007 (Der Link dokumentiert den Text meiner Rezension.).

2006

Rezension zu: Kreiner, Josef (Hg.): Der Russisch-Japanische Krieg (1904/05). Göttingen: V & R unipress, 2005. In: Mailingliste H-Soz-u-Kult, 30.11.2006 (Der Link dokumentiert den Text meiner Rezension.).

1999

Rezension zu: Maruyama Masao: Loyalität und Rebellion, herausgegeben, übersetzt und annotiert von Wolfgang Schamoni und Wolfgang Seifert. München: Iudicium, 1997. In: Periplus — Jahrbuch für außereuropäische Geschichte. Münster S. 164-166.

1998

Rezension zu: Klein, Axel: Das Wahlsystem als Reformobjekt — Eine Untersuchung zu Entstehung und Auswirkung politischer Erneuerungsversuche am Beispiel Japan (= Bonner Japanforschungen, Band 18). In: Japan aktuell. Nr. 6 (Dezember/Januar), Bonn, S. 27.

zurück

7. Online-Beiträge:

Ich beschränke mich hier auf die Nennung der Beiträge in meinem Blog, die einen fachlichen, mithin weitgehend auch japanologischen Inhalt haben und unter Berücksichtigung der Publikationsform durchaus wissenschaftlichen Standards entsprechen. Der Blog enthält darüber hinaus noch Hinweise zu (eigenen) Publikationen oder Beiträge allgemeinerer Natur.


★ "'Am Golde hängt doch alles' - das 'Schriftzeichen des Jahres' 2016 in Japan" (08.02.2017).
★ "Henry St. John Bolingbroke (1678-​1751) zum Brexit" (11.07.2016).
★ "Die Erdbeben auf Kyûshû vom April 2016 & die Demagogie" (16.04.2016).
★ "Sicherheit & ihr Gegenbild - das 'Schriftzeichen des Jahres' 2015" (15.12.2015).
★ "Louis Zamperini (1917-2014) - 'Unbroken'" (31.01.2015).
★ "Das 'Schriftzeichen der Zukunft' (未来の漢字) - die Behaglichkeit und Freude" (11.01.2015).
★ "Geldleistung an den Staat — das 'Schriftzeichen des Jahres' 2014" (12.12.2014).
★ "Vor siebzig Jahren: Hinrichtung des Journalisten und Spions Richard Sorge (1895–1944)" (07.11.2014).
★ "Mein Weg zu Jesus - ein japanischer Reisebericht" (20.08.2014).
★ "Anglizismen verursachen keine seelischen Qualen!" (09.07.2014).
★ "Eine runde Sache - das 'Schriftzeichen des Jahres' 2013" (19.01.2014).
★ "Verursachen Anglizismen seelische Qualen?" (19.11.2013).
★ "Keine Geister in offizieller Residenz des japanischen Ministerpräsidenten" (25.05.2013).
★ "'Glasklar' - Transregionaler Handel im japanischen Altertum" (11.03.2013).
★ "Greenpeace zum Reaktorunfall in Fukushima" (19.02.2013).
★ "Japans Menschenrechtslage auf dem Prüfstand" (23.01.2013).
★ "Historie im Film - 100 Jahre 'Hochverratsaffäre'" (03.09.2012).
★ "Von Zwergkastanien oder dem Weg als Ziel" (17.08.2012).
★ "Die zwei Körper einer Sängerin: TASHA gee & GILLE" (21.07.2012).
★ "Schwierigkeiten der Forschung und 'Jesus in Japan'" (09.06.2012).
★ "Selbstmordrate und Erdbebenkatastrophe 2011" (09.06.2012).
★ "Angehöriger des japanischen Kaiserhauses verstorben" (08.06.2012).


zurück

8. Tagungsberichte:

2013

Tagungsbericht des 21. Treffens der "Initiative zur historischen Japanforschung" (online auf der Internetpräsenz der Initiative).

2009

(gemeinsam mit Tino Schölz, M.A.) Tagungsbericht zum Symposium "Civil Society in Germany and Japan. Concepts and Practices." (09./10.10.2008, Halle). In: Asien. Hamburg, Nr. 110, S. 109-112.

2007

"Kolloquium: "Der Russisch-Japanische Krieg (1904/05) — Anbruch einer neuen Zeit? — Ein Tagungsbericht". In: Zentrum für Ostasienwissenschaften (ZO) der Universität Heidelberg: Zentrumsbericht Nr. 1. Heidelberg, S. 4-5.

2006

"Colloquium: 'The Russo-Japanese War (1904/05): The Dawn of a New Era?'". In: HCA — Heidelberg Center for American Studies: Annual Report 2005/06. Heidelberg, S. 102-104.

2003

"Initiative zur historischen Japanforschung — ein Tagungsbericht." In: Newsletter der Vereinigung für sozialwissenschaftliche Japanforschung. Nr. 31, S. 46-47.

zurück

9. Medienarbeit:

2014

Mitschnitt auf Youtube eines Vor­trags von Prof. Dr. Nis­hiy­ama Akiyo­shi 西山暁義 von der Kyôritsu Women’s Uni­ver­sity (Kyôritsu joshi dai­gaku 共立女子大学) Tôkyô mit dem Titel „Im Fer­nos­ten nichts Neues? Per­spek­ti­ven trans­na­tio­na­ler Geschichts­wahr­neh­mung auf das natio­na­lis­ti­sche Ost­asien“ und meines Kommentars dazu, gehal­ten am 10.02.2014 im Rah­men des Klaus Zer­nack Col­lo­qui­ums und sei­ner Vor­trags­reihe „Geschichte im öffent­li­chen Raum“ am Zen­trum für His­to­ri­sche For­schung Ber­lin der Pol­ni­schen Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten.

2013

Mitschnitt eines von mir am 26.06.2013 am Ost­asia­ti­schen Insti­tut (Japa­no­lo­gie) der Uni­ver­si­tät Leip­zig gehaltenen Vortrags mit dem Titel „Die ‚Nach­rich­ten des Win­des‘ (kaze no tayori 風の便り): Zur Wir­kung von Gerüch­ten (uwasa 噂) und Falsch­mel­dun­gen (ryû­gen higo 流言蜚語) in den Erd­be­ben­ka­ta­stro­phen 1923 und 2011″ auf dem Youtube-Channel der Japanologie Leipzig.

2011

Kolumne: 「私説・論説室から — 日本研究家の苛立ち」 [Shisetsu/ronsetsu-shitsu kara — Nihon kenkyû-ka no iradachi] (Aus der Abteilung für Kommentare und Leitartikel — Irritationen von Japanologen). In: 『東京新聞』 [Tôkyô shinbun] (von 安藤徹 Andô Tôru), erschienen am 03.08.2011.

2011

Im Rahmen der Berichterstattung deutscher Medien über das schwere Erdbeben im Nordosten Japans (東日本大震災 / 東北関東大震災 / 東北地方太平洋沖地震) habe ich mich in folgenden Medien geäußert:
★ Nachrichtensender N24 (gemeinsam mit Prof. Dr. G. Foljanty-Jost, Universität Halle, 15.03.2011);
RTL Fernsehen und N-TV (18.03.2011);
Braunschweiger Zeitung (19.03.2011, "Das Leiden der Opfer geht weiter" und "Anti-Atom-Bewegung spielt keine große Rolle", beide von Katrin Teschner);
★ Radiosender NDR Kultur (25.03.2011, "Journal", Gespräch mit Dr. Ulrich Kühn);
MDR Fernsehen (31.03.2011, "Nah dran", zur Thematik der Religion und des Glaubens in Japan).

2008

(gemeinsam mit Johannes Peisker) Interview am 20.11.2008 zum politischen System Japans in der Sendung "Widerhall" bei Radio Corax, dem freien Radio im Raum Halle, im Rahmen der Filmreihe "Why Democracy", in der vom Verein "Studentenwerkstatt Triftpunkt e.V." auch die Dokumentation "Die Wahlkampagne. Der Kandidat aus Kawasaki" (選挙 [Senkyo], Regisseur: Sôda Kazuhiro 想田和弘, Japan 2007) gezeigt wurde.

2008

"Kinder-Uni erkundet Japan." In: Rhein-Neckar-Zeitung (RNZ) (von Stefan Zeeh), erschienen am 12.07.2008. Dieser Link dokumentiert den Artikel mit einem kurzen Profil von mir als Bild).

2005

Interview zum japanischen Tourismus und zu Reisegewohnheiten von Japanern in dem Dokumentarfilm "Stranger in Heidelberg. Touristen zwischen Gambsbart, Schloß und koreanischen Lebensweisheiten" von Christoph Bertolo und Christian Beck als Teil eines Filmprojektes am Institut für Ethnologie der Universität Heidelberg.

2005

"Ostasien als einen Kulturraum begreifen. Gemeinsamer Studiengang lockt rund 30 bis 40 Prozent mehr Studenten an." In: Mannheimer Morgen (Interview durch Claudia Kölbl, gemeinsam mit Prof. Dr. Wolfgang Seifert (Institut für Japanologie, Universität Heidelberg) und Prof. Dr. Rudolf G. Wagner (Institut für Sinologie), erschienen am 02.11.2005. Dieser Link dokumentiert den Artikel als Bild).

2005

"Spaß an Mangas allein genügt nicht. Am Zentrum für Ostasienwissenschaften forschen Sinologen, Japanologen und ostasiatische Kunsthistoriker gemeinsam." In: Rhein-Neckar-Zeitung (RNZ) (Interview durch Ingeborg Salomon, gemeinsam mit Prof. Dr. Barbara Mittler (Institut für Sinologie, Universität Heidelberg), erschienen am 21.10.2005. Dieser Link dokumentiert den Artikel als Bild).

2005

"Die Einserfrage: Ist Premier Koizumi gescheitert?" In: Der Standard (Onlineversion der österreichischen Tageszeitung). (08.08.2005. Dieser Link dokumentiert meinen Text als PDF-Datei).

zurück

10. Publikation in Vorbereitung

2018

Schölz, Tino/ Sprotte, Maik Hendrik (Hg.): Protest im modernen Japan. München: Iudicium.

2018

"Über die Schön­heit in der Dishar­monie und den Wohl­klang als Lüge – Das Design des Taishô-​demokratischen Protests." In: Schölz, Tino/ Sprotte, Maik Hendrik (Hg.): Protest im modernen Japan. München: Iudicium.

2018

(Co-Autorenschaft gemeinsam mit Manfred Hettling, Tino Schölz & Daniel Watermann:) Bürgergesellschaft in Deutschland und Japan. Handlungslogiken und historische Entwicklungen. München: Iudicium.

zurück